So reinigen Sie ihren Kühlschrank richtig

Veröffentlicht von

Sie wollen Ihren Kühlschrank richtig reinigen, doch wissen nicht welche Aspekte beachtet werden müssen? Hier finden Sie Tipps und Tricks, wie der Kühlschrank richtig geputzt und gewartet wird. Diese sind essenziell für eine lange Haltbarkeitsdauer des Gerätes und erspart Ihnen kostspielige Reparaturen.
Der Kühlschrank ist wohl mit dem Herd eines der wichtigsten Elektrogeräte in der Küche. Es ist sehr wichtig Kühlschränke regelmäßig zu säubern, um die Bildung von Gerüchen oder Bakterien durch leicht verderbliche Lebensmittel entgegenzuwirken.

Untensilien um den Kühlschrank zu reinigen
Um den Kühlschrank richtig zu reinigen benötigt man einige Hilfsmittel

Schritte die man beachten sollte:

1. Der Kühlschrank ist ein Elektrogerät, somit sollte er vom Strom genommen werden.
2. Ausräumen des Schrankes
3. Das Gefrierfach sollte abgetaut werden
4. Einzelteile des Kühlschrankes
5. Die richtigen Putzmittel

Das richtige Ausräumen des Kühlschrankes

Bevor mit der Reinigung des Kühlschrankes begonnen werden kann, sollte er zuerst richtig ausgeräumt werden. Ratsam wäre es, dies vorzunehmen, wenn der Kühlschrank nicht so sehr gefüllt ist. Beim Ausräumen des Schrankes sollte darauf geachtet werden, dass die vorhandenen Lebensmittel richtig zwischenzulagern. Hierzu können sie die leicht verderblichen Nahrungsmittel in einer Kühltruhe oder in einem kalten Keller verstauen, weiterhin kann man Ihnen bekannte Nachbarn fragen, ob Sie ihre Kühlschränke für einige Zeit mit beanspruchen können. Im Winter reicht es zumeist, wenn sie die Sachen rausstellen, da es kalt genug sein sollte.
Vorsicht! Die Kühlkette darf bei leicht verderblichen Lebensmitteln nicht unterbrochen werden, da diese sonst nicht mehr genießbar sind. Wenn der Kühlschrank ausgeräumt ist, machen Sie sich erstmal ein Bild inwiefern der Apparat verschmutzt ist.

Das Kühlschrank Gefrierfach richtig abtauen

Wenn Das Gefrierfach nicht regelmäßig abgetaut wird, kann es zu einem Problem mit der Effizienz des Kühlschrankes kommen. Dieses muss bei einem nicht sachgemäß abgetauten Gefrierfach mehr Energie aufwenden, um die Lebensmittel auf einer gewissen Temperatur zu halten. Somit sollte man das Fach ein bis zwei Mal im Jahr abtauen, um die vom Hersteller angegebenen Werte zu erreichen. Den Prozess kann man beschleunigen, indem man einen Topf mit heißem Wasser in den Gefrierschrank stellt oder die bei neueren Kühlschränken vorhandene Abtauautomatik verwendet.

Umgang mit den Einzelteilen des Kühlschrankes

Zunächst sollte nach dem Ausräumen des Kühlschrankes jedes Einzelteil herausgenommen und gesäubert werden. Hierzu kann man die Schubladen und Glasteile in der Spüle mit warmen Spülwasser gründlich reinigen. Danach können diese erstmal bei Seite gestellt werden. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, besonders die empfindlichen Glasböden können schnell beschädigen und sind anschließend nicht mehr zu reparieren. Ein Kundendienst z.B von Miele kann jedoch mit Ersatzteilen aushelfen.

Die richtigen Putzmittel

Es können herkömmliche Putzmittel verwendet werden, jedoch sollten Sie eher geruchsneutralisierende Haushaltsmittel nutzen. Diese wirken nicht nur antibakteriell, sondern sind außerdem in jedem Hauswirtschaftsraum zu finden. Man nimmt beispielsweise eine Essiglösung und reinigt damit den Innenraum des Kühlschrankes. Dieser ist danach nicht nur bakterienfrei, sondern auch geruchsneutral.
Wenn der Kühlschrank durch zu starke Verunreinigung nicht mehr selbst zu reinigen ist, dann hilft Ihnen eine Kühlschrank Reparatur Berlin weiter. Hier wird Ihnen ein professioneller Reparaturservice in Berlin geboten der . Wenn bei Ihrem Kühlschrank keine Reparatur durchzuführen ist, sollte an einen Neukauf gedacht werden. Auch hier kann ein Reparaturdienst mit gebrauchten Geräten aushelfen, die in zumeist deutlich günstiger sind als eine Neuanschaffung.